Der Commander hat das Licht der Welt erblickt

Hätte man mir im vergangenen Jahr um diese Zeit gesagt, dass ich jemals wieder ein Buch veröffentliche, geschweige denn eine ganze Reihe plane, hätte ich gelacht. Ursprünglich kam mir die Idee für den Commander, als ich mir aus Langeweile einen Plot für eine Science-Fiction-Geschichte einfallen lassen wollte.

Der erste Teil war dabei für mich der Schwierigste. Eine Origin-Story zu schreiben, in der der Charakter, der später einmal unglaubliche Dinge vollbringen soll, noch ein Anfänger ist, macht mich schon beim Schreiben unruhig. Es kostete mich einiges an Nacharbeit und Kürzungen, um daraus einen in sich geschlossenen Roman zu machen.

Wenn ich den Protagonisten Carter mit den großen Helden meiner beiden Erstlinge vergleiche, ist er als junger Grünschnabel völlig anders als alles, was ich bisher geschrieben habe. Dazu kommt noch, dass die Beschreibung einer Konfrontation mit Schusswaffen wesentlich schwieriger zu beschreiben ist, als ein Schwertkampf. Dennoch habe ich meine Kreativität fließen lassen und es kam ein Werk dabei heraus, dass sich durchaus sehen lassen kann.

Jetzt spüre ich den Stolz, den es mit sich bringt, ein Werk für die Nachwelt hinterlassen zu haben, das in der Nationalbibliothek verewigt wird. Leider bemerke ich aber auch schon den Fluch, der mich immer wieder verfolgt: Ich will am liebsten den Nachfolger sofort mitveröffentlichen. Das fertige Manuskript liegt bereits überarbeitet und bereit, aber dieser erste Band soll die ersten Monate für sich allein stehen, bevor der nächste Titel folgt. Derweil nutze ich die Zeit, um Teil 3 zu finalisieren und Teil 4 zu überarbeiten.

Nebenbei beginne ich mit der Überarbeitung des ersten Bands der Chroniken des Raiders, um daraus ein frisch aufbereitetes Werk zu machen, dass sich mit dem Commander messen kann. Außerdem kann ich jetzt auch endlich damit beginnen, das Glossar und die Kurzgeschichten zu füttern, damit diese Webseite ebenfalls einen ganz eigenen Wert bekommt. Ihr könnt euch künftig auf eine Menge Inhalte aus der Omni-Galaxie freuen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.