Große Veränderungen

Seit dem letzten Eintrag ist wieder sehr viel passiert. Hazkan ist vor einem Monat erschienen und hat sich sehr gut auf dem deutschen Markt geschlagen. Bisher gab es auch nur sehr positive Bewertungen zum Finale des Vierteilers um den Commander. Der Cliffhanger ist etwas gemein, wenn man bedenkt, dass diese Reihe erst später fortgesetzt wird, aber in der Zwischenzeit warten andere spannende Abenteuer auf meine Fans.

Ich habe mich mangels Erfahrung an eine amerikanische Marketing-Agentur gewendet, um meine Bücher auch dort bekannter zu machen. Leider ist meine zwar bereits ziemlich gute, aber nicht perfekte Übersetzung noch nicht ideal für das US-amerikanische Publikum geeignet. Daher habe ich mich nun entschlossen, das erste Mal ein professionelles Lektorat zu bestellen – und zwar angefangen beim ersten Teil der Commander-Reihe.

Das bedeutet, dass ich bald die gesamte Reihe in englischer Fassung vom Markt nehmen werde, um sie dann erneut in überarbeiteter Fassung zu veröffentlichen. Diesmal allerdings mit etwas Hilfe. Die Agentur hat mich an ein Team aus exzellenten Lektoren und Experten verwiesen, die nicht nur meine Arbeit lektorieren, sondern mir auch eine Art „Masterclass“ im Romanschreiben geben werden, damit ich das erlernte Wissen auch in künftige deutsche Werke einfließen lassen kann.

Diese Entscheidung war aus mehreren Gründen schwer für mich. Zum Einen ist es nie einfach, sich einzugestehen, dass das eigene Buch, so stolz man auch darauf ist, nicht den Ansprüchen genügt. Zudem bezahle ich nun Experten dafür, mich professionell zu kritisieren. Das Ganze kostet viel Geld und zieht eine große Menge Arbeit nach sich. Ich werde erneut viel Zeit und Energie in ein Projekt stecken, das für mich eigentlich schon abgeschlossen war.

Andererseits winkt allerdings auch der Erfolg in den USA und weltweit, dem größten Buchmarkt der Welt. Mit der Hilfe der Agentur und einem gut vorbereiteten Titel kann ich womöglich Erfolge erzielen, die ich mir heute nicht einmal vorstellen konnte. Sollte das tatsächlich funktionieren, werde ich auch die restlichen Teile der Reihe und alle Folgebücher auf diesem Weg veröffentlichen. In Deutschland bleibt jedoch alles wie es ist. Zwar werden neue Werke von meinem neu erworbenen Wissen profitieren, aber die bereits verfügbaren Werke haben bereits jetzt viele gute Bewertungen, sodass ich keinen akuten Handlungsbedarf sehe.

Ich habe trotz der Aussichten ein sehr gutes Gefühl bei diesem Schritt. Manchmal muss man etwas wagen, um etwas zu gewinnen. Es ist mein Traum, auf der großen Weltbühne vertreten zu sein. Diese Gelegenheit bietet mir die Chance, genau das zu erreichen. Ich bin schon sehr gespannt!

1 thought on “Große Veränderungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.