Erde

Die Heimatwelt der Menschen, der jüngsten Spezies in den vier bekannten Sektoren der Galaxie.

Posted On

Gigantua

Der Name macht bereits deutlich, dass dieser Planet selbst für einen Gasriesen ungewöhnlich groß ist.

Posted On

Jotunheim

Benannt nach der Heimat der Eisriesen aus der nordischen Mythologie

Posted On

Kunaz

Kunaz ist die Heimatwelt der Salvani. Sie ist feucht, heiß, und ist voller Gewässer. Meere, Seen, Teiche, Tümpel, Weiher, Sümpfe, Flüsse und Bäche zieren jeden Winkel der endlosen Dschungelgebiete auf der Oberfläche.

Posted On

Lichtwelt

Die Lichtwelt erhielt ihren Namen aufgrund des strahlenden Lichts, das sie absondert.

Posted On

Mars

Der Mars war einst der Inbegriff der Weltraumbesiedlung der Menschheit.

Posted On

Niha

Eigentlich ist Niha ein kaum nennenswerter Gasplanet, dessen Gasgemisch nicht im Geringsten besonders ist. Dennoch taucht der Name sehr oft in den galaktischen Nachrichten auf.

Posted On

Nirvana

Nirvana ist eine Welt, deren gesamte Oberfläche permanent von dichtem Nebel umhüllt ist.

Posted On

Nura

Nura ist ein blauer Gasriese am äußersten Rand des Zelot-Systems.

Posted On

Pinta

Die Heimatwelt der Pintaner, auch gern „Erdklon“ genannt, ist in ihrem Klima und der Vegetation ein Zwilling der Erde. Pinta verfügt über fünfundsechzig Prozent Landmasse und nur wenig Wasser.

Posted On

Pokat

Dieser kleine Planet besteht aus einem Kern aus Gestein, der von kilometerdickem Eis umhüllt ist.

Posted On

Punikah

Von den beiden Monden von Kunaz ist Punikah der weniger bekannte. Dort hat sich keine Population der Salvani gebildet, sondern sie sind später dorthin gereist, um Kolonien zu gründen.

Posted On

Rendos

Rendos ist ein Musterbeispiel für einen Planeten, dessen Oberflächentemperatur so heiß ist, dass dort keinerlei Leben möglich ist.

Posted On

Takesa

Auf Takesa befinden sich die Überreste einer alten Zivilisation, die die Vorfahren der Salvani gewesen sein könnten.

Posted On