Prowler

Dabei handelt es sich um die besten Piloten der T’zun mit den modernsten Raumjägern, die es gibt. Schlanke, schwarze und geschmeidige Schiffe mit Feuerkraft, lautlosen Antrieben, Tarntechnologie und Sensoren der Extraklasse machen diese Staffeln zum Schrecken jeder Raumschlacht. Neben einer Fülle von Waffen nutzen sie eine spezielle Form von Projektil: den Synthium-Bohrtorpedo. Dieses einzigartige Geschoss kann jede Art der Panzerung durchdringen, indem sie sich mit der Synthium-Spitze hindurch bohrt und im Inneren eine verheerende Explosion freisetzt.

Sie werden Prowler genannt, weil sie sich aufgrund ihrer fortschrittlichen Tarnung unbemerkt anpirschen können, da sie für das Auge sowie Sensoren unsichtbar sind. Diese Jägerstaffeln wurden in der Geschichte der vier Sektoren nur wenige Male in Aktion gesehen. Selbst die Kampfpiloten der Ghost Unit sind nicht derart präzise und effektiv.

Ähnliche Einträge