Schattenmähne

Die finsteren Zwillinge nutzten die mächtigen Geistermasken, um unnatürliche Kreaturen zu erschaffen. Ihre wohl beeindruckendsten Geschöpfe waren ihre persönlichen Reitpferde.

Schattenmähne ist ein komplett nachtschwarzes Ross mit glattem Fell. Seine Augen leuchten in einem tiefen Rot. Um seine Hufe wabert stets ein feiner, schwarzer Rauch. Dieser Qualm verursacht bei Feinden Verätzungen und lähmt sie. Das Tier sah edel und zugleich finster und furchterregend aus.

Nach dem Sieg auf Panturion fand Hanzo Talar das Pferd und nahm es mit sich. Aus Dankbarkeit für seine Rettung ist Schattenmähne ihm seither ein treuer Freund. Wo immer er sich befindet, er muss nur pfeifen, damit das schwarze Ross ihn finden kann. Seine Ausdauer ist unbegrenzt und es kennt keine Furcht.

Hanzo ritt auf Schattenmähne von Valor zum Kralsumpf und von Honturos zum Dschungel. Später wurde das Tier von Violet in die Schlacht von H’rolldir geritten.

Ähnliche Einträge