Zantorion

Kvistor der Eigensinnige war ein Druide aus der Gegend um Dagan, als Hanzo Talar ihn für die Shyar rekrutierte. Dementsprechend war er ein geborener Magier, dessen Kampfstil stark auf Zaubern basierte. In einer Schlacht war es jedoch nicht immer leicht, mit bloßen Händen mächtige Zauber zu wirken, daher schuf Hanzo ihm einen Stab, der ihm dabei helfen sollte, die Magie zu verstärken.

Zantorion ist ein langer, weißer Magierstab, an dessen Ende ein mittelgroßer Kristall eingefasst ist, der je nach Lichteinfall in verschiedenen Farben leuchtet. Er dient als Verstärker für jegliche Form der Elementarmagie und kann zeitgleich dabei helfen, gegnerische Waffen abzuwehren und mehr Reichweite zu haben.

Der Stab wurde zur Zeit der scayanischen Invasion an Tann Sinti weitergegeben.

Ähnliche Einträge